Zahnfehlstellung / Kieferorthopädische Behandlung

  • Abnehmbare Zahnspangen für Kinder / Frühbehandlung bei entsprechender Indikation
  • Festsitzende Zahnspangen für Erwachsene und Jugendliche - wahlweise mit zahnfarbenen keramischen Brackets, mit teilweiser Kostenrückerstattung, je nach Krankenversicherung unterschiedlich
  • Korrekturen mittels Schienen-Therapie
  • GRATISZAHNSPANGE - WAHLARZT: Unsere Praxis bietet die Wahlarztregelung für die „Gratiszahnspange“ für Jugendliche an:

Qualifizierte WAHLKIEFERORTHOPÄDIE im Rahmen der „GRATISZAHNSPANGE“ nach § 153a ASVG

Seit 2015 gibt es in Österreich „die Gratiszahnspange“ für Kinder und Jugendliche zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr mit gravierenden Zahnfehlstellungen (nach IOTN-Klassifizierung Schweregrad 4 oder 5). In diesen Fällen haben Sie Anspruch auf Rückerstattung von 80% des Kassentarifs der „Gratiszahnspange“.
Dabei wird von uns vor Behandlungsbeginn ein Antrag bei Ihrer Krankenversicherung eingereicht.
Private Zusatzleistungen (beispielsweise keramische Brackets) sind hier von der Krankenversicherung im Zuge der „Gratiszahnspange“ nicht zulässig, in diesem Fall würde der Anspruch auf Refundierung durch die Krankenversicherung erlöschen.

Die Tarife dazu im Überblick:

  1. Ersteinschätzung kostenfrei
  2. Kieferorthopädisches Diagnosepaket mit IOTN-Klassifizierung, Anfertigung von Modellen, Erstellung von Dokumentations-Fotos, Fernröntgenanalyse und Behandlungsplanung € 260
  3. Gesamtkosten für eine Kieferorthopädische festsitzende Zahnspange, samt üblicher Reparaturen und inklusive Retention bei Behandlungsende € 5.500 mit Ratenzahlung nach Vereinbarung.